Einschränkungen wg. "Corona - COVID19"

Die Sicherheit  unserer Besucher und Mitarbeiter hat für uns höchste Priorität.

Um dem Interessenausgleich der Gesundheit einerseits sowie dem wirtschaftlichen Fortbestand der Manufaktur andererseits gerecht zu werden haben wir aktuell folgende Vorgehensweise definiert.

 

keine veranstaltungen in nov, dez 2020 + jan 2021

Aufgrund der Verordnungen des Hamburger Senats schließen wir den Veranstaltungsbetrieb vom 02. November 2020 bis 31. Januar 2021.

 

Gerne feiern wir mit Ihnen wieder ab voraussichtlich Februar  2021. Bitte verzichten Sie vorab auf Feiern. Jeder vermeidbare Kontakt hilft, damit das Corona Drama bald ein Ende hat.

 

Veranstaltungen finden ab februar wieder statt

Gebuchte Veranstaltungen zB Kindergeburtstage, Junggesell(innen)abschiede, Firmenfeiern finden ab 1. Februar 2021 wieder statt.

 

filtern, wischen und desinfizieren

Wir haben mehrere Luftfiltergeräte mit HEPA 14 Filtern angeschafft welche für eine reine Luft sorgen und die Aerosolbelastung drastisch reduzieren. Die Raumluft bei uns wird mehrmals pro Stunde komplett umgewälzt und dabei gefiltert. 

Hepa 14 Filter können auch Corona Viren herausfiltern (gem. EN 1822; min. 99,999% bei 0,3 µm).

 

Zusätzlich wischen wir die Böden nach jeder Veranstaltung um auch virenhaltige Tröpfchen zu entfernen.

 

Türgriffe, Handlauf, Tische und Co werden nach jeder Veranstaltung gereinigt und desinfiziert.

 

Maskenpflicht?

Aufgrund der aktuelle Lage gilt eine Maskenpflicht ab betreten der Manufaktur.

Die Maskenpflicht gilt nicht an ihren festen Sitzplätzen sofern Sie und Ihre Begleiter ausschließlich aus einem Haushalt kommen oder die Teilnehmer gemeinsam die gleiche Klasse besuchen (Kohortentrennung analog dem vorgehen der Hamburger Schulen).

Stand 26.10.2020

 

Einwegmasken können bei Bedarf zum Preis von EUR 1,00 käuflich erworben werden.

 

Zutrittsverbote gelten wie folgt:

Sie dürfen unsere Manufaktur NICHT betreten sofern eines der folgenden Kriterien auf Sie oder Ihre direkten Kontaktpersonen zutrifft:

 

1. Aufenthalt im einem vom RKI benannten COVID19 Risikogebiete* in den letzten 14 Tagen.

2. Kontakt zu einem COVID19 Verdachtsfall in den letzten 14 Tagen

3. Anzeichen von Infektionssymptomen (zB Schnupfen, Husten, Fieber, ...)

 

zu 1)

Sofern Sie frühestens nach dem 5. Tag der Rückkehr aus einem ausländischen Risikogebiet einen COVID19 Test gemacht haben und dieser Test negativ war (somit die behördliche Quarantänepflicht aufgehoben wurde) dürfen Sie uns auch wieder besuchen.

 

zu 3)

Teilnahme ist erlaubt bei Vorlage eines negativen CORONA/COVID19 Testergebnisses bzw. ärztlichem Zeugnis, nicht Älter als 3 Tage.

 

Eine aktualisierte Darstellung der Risikogebiete finden Sie auf den Seiten des Robert-Koch-Instituts:  internationale Risikogebiete.

 

sonstiges rund um veranstaltungen

Bitte kommen Sie pünktlich und nicht zu früh zur Veranstaltung.

Wir haben erweiterte Hygienemaßnahmen eingeleitet welche dazu führen, dass alle relevanten Bereiche (zB Arbeitsgeräte, Türgriffe etc...) zusätzlich zur normalen Reinigung nach jeder Veranstaltung desinfiziert werden. 

 

Vor dem Betreten der Produktionsräume müssen alle Teilnehmer Hände waschen bzw. sich desinfizieren. Wir stellen auch in der Manufaktur ausreichend Desinfektionsmittel zur Verfügung.

 

Bitte stellen Sie sicher, dass kein Teilnehmer entsprechend dem o.a. Zutrittsverbot der Manufaktur betroffen ist. 

Um eine Nachvollziehbarkeit aller Besucher zu gewährleisten haben wir Vorkehrungen getroffen. Jeder Besucher muss von Ihnen vor Ort namentlich genannt werden. Sie sind verpflichtet uns darüber zu informieren, sofern innerhalb von 14 Tagen nach der Veranstaltung ein positiver CORONA Test bei einem der Teilnehmer auftritt damit wir weitergehende Schutzmaßnahmen einleiten können.

 

Ladengeschäft

Der reguläre Süßwarenverkauf (Laden) bleibt zunächst bis 28.02.2021 geschlossen.

Dies dient der Sicherheit der Besucher unserer Veranstaltungen.

Sonstige hinweise

Die Stadt Hamburg stellt für alle Bürger ein Bürgertelefon für Fragen rund um COVID19 unter der Rufnummer (040) 42828-400 zur Verfügung.

 

 

 

Der Inhalt dieser Informationen wird laufend aktualisiert und der aktuellen Lagesituation angepasst.  Bitte prüfen Sie vor einer Veranstaltung die aktuellen Informationen.

 

 

(Stand 13.12.2020)